Samstag, 13. Januar 2018

Gartenglück...

...dieses Futterhaus für Eichhörnchen habe ich vor kurzem geschenkt bekommen.

Oben eine Klappe, die die Eichhörnchen angeblich selbst öffnen und sich
die Nüsse heraus holen (konnte ich mir nicht vorstellen)!

Sogar zwei Schrauben zum Befestigen sind dabei. Da mein Mann aber keine Löcher in Bäume bohrt,
wurde es mit ummanteltem Draht an einer Tanne befestigt.

Ich befüllte es mit Erdnussbruch, Hasel- und Walnüssen und wartete ab, was passieren würde...
Nach ein paar Tagen sah ich doch tatsächlich ein Eichhörnchen mit einer dicken Walnuss im Maul den Baumstamm herunter laufen und an mir vorbei flitzen!

Und heute morgen hatte ich das Glück zu beobachten, wie das Eichhörnchen den Stamm empor klettert
und den Deckel hoch schiebt -  "nein, das gibt's doch nicht"!
Leider hatte ich keine Kamera dabei...


...der Kasten war tatsächlich leer gefressen!
Sofort Nachschub geholt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende
Christiane


Verlinkt mit Gartenglück




Kommentare:

  1. schmunzeln sitze ich hier und bin begeistert von diesen Eichhörnchenfutterkasten udn so wie du hättet ich es nicht gedacht wie schlau sie sind und es öffnen und schwupp raus holen. Klasse!!! Süss das Foto vom wegsprinten!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja niedlich. Hätte nicht gedacht dass das klappt.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  3. Das "Oachkatzl" hat also "die Nuss geknackt" - da darf´s natürlich an Nachschub nicht mehr fehlen!!!!
    Ein gemütliches Wochenende,
    Luis

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin auch überrascht! So schlau sind Eichhörnchen? Da kann man mal sehen, was ein gutes "Angebot" bewirkt... Toll, das Du eins vor die Linse bekommen hast! Schönes Wochenende wünscht Petra aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. ...doch das können sie, liebe Christiane,
    habe auch so ein Häuschen im Garten...amüsant ist dann auch, wenn die Vögel mit dem Schnabel ans Plexiglas klopfen, weil sie was raus holen möchten...dabei müßten sie doch nur ein kleines stück weiter fliegen zum Futterhaus für Vögel,

    wünsche dir einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Wow - schön das mal zu lesen, dass es wirklich funktioniert. Ich konnte es mir bisher nämlich auch nicht vorstellen und habe mir eine solche Futterstelle deshalb bisher verkniffen. Dann werde ich das doch mal probieren. Eichhörnchen haben wir genug. Die entern immer das Vogelfutterhaus.
    Liebe Grüße - Elke

    AntwortenLöschen
  7. Haaa ich bin auch auf der Suche nach so einem Selbstbedienungsladen für Eichhörnchen. Denn das Eichhörnchen ist eines der Tiere in meinem Garten, welches ich noch nicht mit der Kamera festgehalten habe! Das muss sich schließlich ändern .... Vielen Dank für diese schönen Bilder, das mit dem Eichhörnchen ist echte Action-Fotografie! LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  8. Haha, der Kleine gibt ja Fersengeld :) Schön, dass die Eichhörnchen die Futterbox annehmen.
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Christiane,
    es ist wunderbar, dass die Eichhörnchen so schnell die Futterstelle entdeckt und auch akzeptiert haben.
    Sie kommen auch zu uns in den Garten und bedienen sich am Vogelfutter. Eichhörnchen sind einfallsreich, um Futter zu bekommen.
    Viele liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Christiane,
    das ist ja allerliebst, es funktioniert ist das toll...wie schlau die sind!!
    LG und schönen Restabend.

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...