Montag, 26. Juni 2017

MakroMontag 14/17

Montags zeige ich euch hier meine Makro-bzw. Nahaufnahmen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Orangerotes Habichtskraut
(Hieracium)

Leuchtend schöne Blüten zeichnen das Habichtskraut aus.
Es wächst vorwiegend auf trockenen und nährstoffarmen Untergründen,
Magerwiesen und heideartigen Weideflächen sowie an steinigen Hängen.
Und in unserem Waldgarten breitet es sich teppichartig aus!





Verlinkt mit MacroMonday2



Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!
Mit lieben Grüßen


Christiane



Sonntag, 25. Juni 2017

Im Kräutergarten...


...fängt es jetzt an zu blühen!

Im April sah es noch so aus.... (welch ein Unterschied!)

 Salbei (hat sich gut entwickelt)
Im Herbst hatte ich ihn stark zurück geschnitten;
...am alten Holz ist er wieder neu ausgetrieben!

Weinraute


Sommersalbei 


Borretsch (sät sich inzwischen selbst aus)

Estragon und Liebstöckel (vorne Oregano)

Estragon

Currykraut (meine neueste Errungenschaft)



Demnächst werden auch Lavendel, Thymian und Oregano
ihre Blüten öffnen...


Bis dahin grüßt euch
Christiane





Dienstag, 20. Juni 2017

Halbzeit...

Nun ist der halbe Juni  auch schon wieder um! Das Wetter war/ist teilweise sommerlich warm und dann wieder herbstlich kühl mit Starkregen und Gewitter. Im Radio sprachen sie neulich von 
'sommerlichem Aprilwetter'!




Zwei neue Hortensien sind in den Waldgarten eingezogen. Den Sommer über dekorieren sie die Veranda und im Herbst ziehen sie dann ins Beet.



Eine Einladung zu Nachbars Gartenfest erhielten wir schon vor Wochen. Als der Tag da ist, spielt das Wetter leider gar nicht mit. Es regnet in Strömen! Aber ein guter Gastgeber ist auf alles vorbereitet. Es war ein großes Zelt aufgebaut.



Viele Speisen wurden von den Gästen mitgebracht
und als Buffet aufgebaut.
Später am Abend wurde noch ein Spanferkel angeliefert.


Als es dunkel wurde, versammelte man sich um ein Lagerfeuer.
~~~~~~~~~~~
Nachdem mein letztes Strickprojekt beendet und nichts Neues  in Aussicht war, hatten meine Hände abends vor dem Fernseher nichts mehr zu tun und wurden ganz unruhig. Also wurde neue Wolle bestellt. Diesmal schwarze Baumwolle für eine leichte Jacke.

Die Maschenprobe (ganz wichtig!)
Der Rücken und die Vorderteile sind bereits fertig und der erste Ärmel in Arbeit.
Wenn die Jacke fertig ist, werde ich sie euch zeigen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Bei einem Aufenthalt in Hamburg, trafen wir uns zu
einem Lunch im 'Hotel Atlantic'.


Dort wird mittags ein 'Business-Lunch' für € 14,50 incl. eines Softgetränkes angeboten.
Wir bestellten das "Wiener Schnitzel".



Vorab gab's noch einen kleinen 'Gruß aus der Küche'
und eine "Melonen-Gazpacho"(im Preis enthalten).
Es schmeckte einfach köstlich!!!
Vom Restaurant aus hatten wir einen herrlichen Blick auf die Außenalster


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Bei einer Rundfahrt in die 'Elbtalauen' legten wir u.a. in 'Dannenberg' einen Stopp ein. In einem Café am Marktplatz gönnten wir uns einen Eisbecher.

An den Straßenrändern der Stadt standen überall wunderschöne Rosenbüsche! Sehr beeindruckend!


~~~~~~~~~~~~~~~~~

Im Waldgarten blüht jetzt der Holunder, die Wildrose,
mein Topfrose und die Zucchinis.






Seit Sonntag herrscht hier herrliches Sommerwetter; genau passend zum Sommeranfang (21.6.)


Bis bald 
grüßt euch
Christiane











Montag, 19. Juni 2017

MakroMontag 13/17


Montags zeige ich euch hier meine Makro-bzw. Nahaufnahmen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Fuchsien
(Blütenwunder im Schatten)


...sie begeistern mich jedes Jahr wieder mit ihren phantasievollen Blütenformen und -farben.



...im Halbschatten blühen sie besonders prächtig auf.






Verlinkt mit MacroMonday2



Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!
Mit lieben Grüßen


Christiane






Samstag, 17. Juni 2017

Zum Wochenende...

...schicke ich euch einen kleinen Blumengruß. 
Meine weiße Pfingstrose in ihrer ganzen Pracht:










Inzwischen ist sie leider schon fast verblüht.
Drei Knospen hat sie noch...
In den letzten zwei Wochen war hier nicht viel los. Draußen im Waldgarten ist viel zu tun. Das Unkraut wuchert und Verblühtes will abgeschnitten werden. Durch den starken Wind lassen die Kiefern überall ihre Zapfen fallen und müssen entfernt werden, bevor man sich noch den Fuß 'verknackst', weil man unachtsam drauf getreten ist.

Ich verlinke dies zu Lorettas und Wolfgangs

Gartenglück Linkparty

Ich wünsche ein schönes und sonniges Wochenende.
Es grüßt euch

Christiane







Mittwoch, 7. Juni 2017

Neues aus unserem Waldgarten...

Die Rhododendren, Azaleen und andere Frühlingsblüher
sind inzwischen verblüht.
Dafür blühen jetzt im Juni einige Sträucher, wie:

Kolkwitzie

Maiglöckchen-Strauch

Prachtspiere

...und der Jasmin

Im Staudenbeet herrscht die Blüte des Türkenmohns vor


Die Schwertlilie zeigt sich in ihrem blauen 'Kleid'

Die weiße Pfingstrose öffnet ihre Knospen

Die Lupinen stehen noch!
Sie wurden noch nicht von den Rehen entdeckt ...

...und im Waldbereich blüht der Fingerhut


Hier endet der kleine Rundgang durch den Waldgarten.

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag
Christiane




Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...