Montag, 24. April 2017

Verwelkte Schönheiten...

Letzte Reste von Ostern werden jetzt entsorgt...
Diesen wunderschönen Strauß gefüllter Narzissen habe ich Ostern von meinem Mann geschenkt bekommen. So sahen sie natürlich nicht aus, aber ich habe leider versäumt ein Foto von dem frischen Strauß zu machen. Er hat mich die ganze Woche mit seinem verführerischen Duft erfreut. Auch jetzt in diesem Zustand, verströmt er immer noch einen herrlichen Duft!!


Seine Blütenblätter fühlen sich wie Pergament an und knistern leicht...




Und jetzt wandert alles auf den Komposthaufen zurück in den Kreislauf der Natur...


Diesen Sektkühler haben wir vor Jahren mal von einer Frankreich-Reise mitgebracht. Eine Sektflasche stand nie darin, dafür wunderschöne üppige Blumensträuße aller Art...

Bis zum nächsten Mal
grüßt euch
Christiane




Kommentare:

  1. Guten Morgen Christiane
    die morbide Schönheit der herrlichen Narzissen hast du wunderbar eingefangen.
    Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche
    Herzensgrüsse Eveline

    AntwortenLöschen
  2. ...ich hätte auch lieber einen so schön üppigen Strauß im Sektkühler, liebe Christiane,
    Sekt mag ich nicht...toll, dass er noch immer, auch im Trockenzustand so gelb leuchtet,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christiane
    Wie toll die Narzissen die Farbe behalten haben! Auch im Verfall ist ihre Schönheit noch sichtbar. Klasse Bilder!!!
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Da hat der Sektkühler eine schöne Aufgabe gefunden.Die Bilder der Blüten sind fantastisch.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Christiane, Blumen sind doch in jedem Zustand fotogen. Vor allem das Bild in dem sie im Korb liegen, finde ich fast schon wie arrangiert. Die gelbe Farbe tut an solchen Regentagen richtig gut. Ich danke Dir dafür. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...