Donnerstag, 9. März 2017

Ein paar Frühlingsgrüße...

...aus dem Waldgarten. Ganz zaghaft zeigen sich jetzt auch ein paar Pflänzchen. Die ersten Krokusse...



Ich musste sie leider mit Küchendraht vor Reh-Verbiss schützen.


An dieser Stelle hatten sie schon zugeschlagen...
(bevor ich den Draht angebracht hatte)

...die Tulpen haben sie fast alle abgefressen; ob sie trotzdem noch weiterwachsen und zur Blüte kommen?
Wer weiß...

Diesen Kupfertopf hatte ich im Herbst mit verschiedenen
Tulpenzwiebeln und Elfenkrokusse in den Farben
violett, weiß und rosa bestückt.

Ich hatte es mir so schon vorgestellt; aber mit dem Draht
um den Topf herum sieht es überhaupt nicht gut aus!!

Gestern im Supermarkt eine Kiste Hornveilchen mitgenommen und diese Schale
und zwei Töpfe damit bepflanzt. Abends schütze ich sie mit Tannenzweigen vor den Rehen.


Dieses Jahr fehlt mir irgendwie die Lust am Garten-Planen.

Ich habe zwar schon einige Bücher und Kataloge durch geblättert...
Die bestellten Samen sind auch schon geliefert und
die Gemüsebeete sind vorbereitet. Eigentlich müsste ich mal mit der Anzucht von Tomaten usw. beginnen.
Letztes Jahr sah es hier schon ganz anders aus...

Aber vielleicht ändert es sich ja, wenn das Wetter besser wird.
Bis zum nächsten Mal.

Es grüßt euch
Christiane









Kommentare:

  1. underschön deine Blumen aus dem Garten. Das glaubeich, daß die Rehe da Appetit bekommen. Hoffentlich wird das Wetter im Norden bald etwas freundlicher.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. mit der Lust kenne ich auch ich habe Pflanzen auf dem Balkon aber in den Kasten noch nicht getan.Ich hoffe dass es mal anders wird wärmer heller!
    Schön deine Blumen .. schade dass die Tulpen so an gefressen wurden von den Rehen, vielleicht wird noch was draus.. ich wünsche dir eine gute Zeit!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Christina,
    danke für die schönen Frühlingsblüher!
    DAs mit dem Wildverbiss, das kenne ich nur vom Friedhof, da geben sich die Rehe gern ein Stelldich ein! Ich hab vor 2 Jahren ein tolles Wildverbiss-Stop-Spray entdeckt, das wirklich hilft! Seither müssen wir nicht mehrmals die Gräber bepflanzen! es ist nicht schädlich und riecht sogar sehr angenehm für uns Menschen ;O)
    Hab einen schönen Tag und ein wundervolles Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia, danke für deinen Tipp; verrät's du mir, wie es heißt und wo ich es bekomme? Ich wünsche dir auch eine wunderschönes Wochenende:)
      Liebe Grüße
      Christiane

      Löschen
  4. ...so schön es ist, liebe Christiane,
    die Rehe so nah beobachten zu können, so schade ist es um deine schönen Blumen...das könnten sie doch wirklich unterlassen und nur das Gras fressen ;-)...ich habe auch noch nichts ausgesät obwohl schon alles notwendige hier ist...wer weiß, wofür es gut ist, dass wir keine richtige Energie dafür haben, vielleicht kommt ja noch ein richtiger Wintereinbruch...auf jeden Fall wird auch in unseren Gärten genügend wachsen,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt, danke für deine aufmunternden Worte!!
      Ich wünsche dir ein schönes Wochenende & liebe Grüße
      Christiane

      Löschen

Vielen Dank, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...