Sonntag, 13. November 2016

Der Waldgarten im November...


...liegt seit ein paar Tagen unter einer dicken Schneedecke.
Ich hatte hier  schon mal einen Post darüber verfaßt.




Vor ca. einer Woche hatte der Garten noch sein Herbstkleid an;


aber die Augen müssen sich jetzt umstellen vom Farbenrausch des Oktobers 
auf Zwielicht und Nuancen im November...

 Die Beete sind aufgeräumt und restliche Stauden, Büsche und Sträucher geschnitten. Die Pfingstrosen mit Kompost und Tannenzweigen abgedeckt, Wege und Grasflächen von Laub und Nadeln befreit. Nur auf den Beeten bleiben die Blätter liegen als Winterschutz für Tiere und Pflanzen. Komposthaufen umgesetzt und alle Wasserhähne abgestellt.

Die Farne zeigen nun, wie wunderschön die Farbe 'Braun' sein kann...


Im Kräutergarten sollten Lavendel, Salbei, Thymian und Oregano im Wurzelbereich noch mit Laub und Tannenzweigen geschützt werden. Wegen des Wintereinbruchs bin ich nicht mehr dazu gekommen. Auch das Laubharken wird davon unterbrochen.
Die Bäume hatten noch gar nicht alles abgeworfen. Unter der schweren Schneelast 
hängen ihre Äste bis tief auf den Boden.


Jetzt ruht der Garten sich aus... ich verziehe mich nach drinnen ins Haus 
und betrachte den Garten nur noch vom Fenster aus...


Es grüßt euch
Christiane

  










































Kommentare:

  1. Liebe Christiane
    Die Umstellung von der Farbenpracht zu den Grautönen, fällt mir immer sehr schwer. Bei uns ist der Schnee nur in höheren Lagen liegen geblieben. So hoffe ich noch auf ein paar schöne Tage um noch die restlichen Frühlingszwiebeln in die Erde zu bringen
    Schöne Aufnahmen von einem wunderschönen Garten.
    Liebe Grüsse und einen guten Start in die neue Woche.
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Barbara,
      vielen Dank für deine netten Worte:) Ich bin ein 'Novemberkind', mit gefallen auch die Grautöne.
      Dir auch einen guten Wochenstart & LG Christiane

      Löschen
  2. Ich war grad unterwegs zu dir :o)
    Hach, können wir nicht Tauschen??? Ich nimm dein Häuschen und Garten und du ziehst hier ein ;-D
    So schöne Garten-Biöder mit und ohne Schnee... Beides gefällt mir soooo gut!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liee Britta,
      tauschen? kommt darauf an;)
      Freut mich, daß dir die Bilder gefallen.
      Einen schönen Sonntagabend noch & LG Christine

      Löschen
  3. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  4. Richtig verwunschen sieht Dein Garten aus. Mal sehen, wie lange die Pracht hält.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  5. ...so lange schon liegt der Schnee? kalt war es bei uns auch, aber Schnee gab es keinen...dein Herbstgarten sieht so schön aus, hoffentlich verkraftet er den frühen Wintereinbruch gut,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. wunderschöne Bilder von deinem Garten.... komisch...irgendwie denkeich an Knecht ruprecht ;)) ...das ist ein richtiger Weihhnachtswald mit all dem Schnee.
    LG susa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...