Dienstag, 8. November 2016

Der erste Schnee....


Der Wetterbericht hatte u.a. für unsere Region auch etwas Schneefall voraus gesagt.
Naja, wir rechneten nur mit leichtem Schneefall, der sofort wieder wegtaut. Aber am Morgen waren wir doch überrascht, wieviel da vom Himmel gefallen war:


Heute morgen sah es im Waldgarten so aus. 
Die Lerche hatte ihre Nadeln noch gar nicht abgeworfen...
 Auch die Eiche läßt ihre Äste tief hängen 
(der Schnee ist sehr naß und schwer).


Die Autofahrt durch den Wald ins Dorf wurde teilweise 
durch tiefhängende Äste von Birken, 
die noch ihr Laub  tragen, behindert.
  Die Landstraßen waren nicht gestreut und es war ziemlich glatt. 
Der Termin für den Wechsel auf Winterreifen 
ist erst nächste Woche...



Die Autobahn nach Hamburg war dann frei...

Als wir wieder zurück kamen, sind im Wald noch ein paar Zentimeter mehr Schnee gefallen. Die herunter hängenden Äste streiften das Autodach und abgebrochene Äste zwangen zum Slalomfahren....





Diese drei Lerchen sehen ziemlich traurig aus...
bei der Linken ist die Spitze abgebrochen und die Mittlere 
liegt fast darnieder...
Überall knackt es und schneebedeckte Äste brechen ab...


Hier sollte man jetzt erst mal nicht mehr durchlaufen.
Nachdem dicht neben mir ein Ast herunterkam,
habe ich mich schnell nach drinnen verzogen!

Zum Abschluß noch ein paar Detailaufnahmen:
Und wie war das Wetter bei euch; 
hattet ihr auch schon den ersten Wintereinbruch?

Es grüßt euch
Christiane

 







 

Kommentare:

  1. Boah das ist ja schön, ja das fehlt mir schon der Schnee vom Schwarzwald hier an der Küste ist da nicht viel los.. Bei mir hat sich kein Schneeflöckchen gezeigt aber die Sonne dafür.
    Tolle Fotos!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      das sind keine Bilder vom Schwarzwald, sondern hier aus Niedersachsen bei Winsen/Luhe, etwas südlich von Hamburg. Danke für deinen Kommentar.
      LG Christiane

      Löschen
  2. ...das ist wirklich viel Schnee...bei uns gab es heute früh Rauhreif und ein paar Flöckchen, aber das hielt nicht lange an...es soll aber wieder wärmer werden, was ich gut fände...deine Fotos sind schön,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...danke liebe Birgitt; ich bin auch nicht auf Schnee und Winter eingestellt. Mal sehen, was die nächsten Tage bringen.
      LG Christiane

      Löschen
  3. wunderschööne Bilder. Ich habe heute morgen auch nicht schlecht gestaunt. Tatsächlich alles weiss. Und es ist liegen geblieben:)
    LG susa

    AntwortenLöschen
  4. OMG - That looks just like here! And near Hamburg... I wonder what kind of winter this shall be... But your photos are very beautiful, the first mosaic is like a Christmas card!
    Liebe Grüsse, riitta

    AntwortenLöschen
  5. .....und da sind wir mitten im Bayerischen Wald - "mit fast ohne Schnee" ;-((
    Aber herrliche Winterbilder !! Schade, dass durch den schweren Nassschnee auch soviel Schneebruch an bestimmten Bäumen entsteht !!!
    Genießt trotzdem die "weiße Pracht" - wer was wie es an Weihnachten dann aussieht !
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  6. Schnee ist echt was tolles! Ich liebe Schnee! Das läst mich immer an meine Kindheit denken, wo es jedes Jahr Schnee gab. Ich musste noch mit dem Schlitten Kohlen holen und am Nachmittag gings ab auf den See, zum Schlittschuh laufen! Für mich die schönste Jahreszeit!
    Du hast sehr einfühlsam den Winter eingefangen! Traumhaft schön!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschön sind deine Bilder vom ersten Schnee. Nach nur ein paar Flocken am Montagabend sind hier die Temperaturen am frühen Morgen in den Minusbereich abgerutscht...trockene Kälte bei Sonnenschein ist mir da schon lieber als Schneematsch. :-)
    LG Marita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank, daß du dir Zeit für einen Kommentar genommen hast.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...