Samstag, 21. April 2018

Ein letzter Post...

...bevor ich mich von der Bloggerwelt verabschiede.
Ich bin schon seit einiger Zeit am Überlegen, ob ich eine Blogpause einlege oder aufhöre, zu bloggen. Irgendwie war/ist bei mir z.Zt.  "die Luft raus"! Vor zwei, drei Wochen las ich hier zum ersten Mal von der 'DSGVO', die am 25.5. in Kraft tritt. Daraufhin habe ich mich mühselig durch die ganzen Vorgaben gequält; was für ein Aufwand!! Diese Datenschutzgrundverordnung sieht bei Nichtbeachtung drastische Strafen vor und das Risiko einer Abmahnung scheint sehr hoch zu sein. Aus diesem Grund habe ich mich jetzt entschlossen, meinen Blog zum Ende des Monats zu  löschen. 

Ich danke allen, die bei mir vorbei geschaut und ihre Kommentare hinterlassen haben :)
Es war eine interessante Zeit und es hat mir viel Spaß gemacht.
Ebenso habe ich bei euch viel Interessantes und Neues gelesen und kennengelernt! Ich werde aber im Hintergrund weiter bei euch lesen.
Alles hat seine Zeit... - wie man so schön sagt!

Zum Schluss noch ein paar Fotos aus dem Waldgarten, in dem es jetzt frühlingshaft blüht...





Ich wünsche euch alles Gute.
Christiane




Donnerstag, 12. April 2018

Im Waldgarten...

...fängt es jetzt auch an zu blühen! Durch das warme Frühlingswetter der letzten Tage öffnen sich die Knospen an Blumen, Pflanzen und Sträuchern. An Stellen, wo man sie gar nicht vermutet hätten, blühen die Narzissen.    

Unter einem Fliederbaum entdeckte ich ein paar Blausterne.

Zu meiner großen Freude, haben sich die Buschwindröschen weiter verbreitet
(letztes Jahr war nur ein einziges Pflänzchen zu sehen).


Überall sprießen die Akeleien...


Die Zierjohannisbeere 


und die Forsythien fangen auch an zu blühen.


Selbst die Lärchen zeigen viele Blüten...
Bei der Eiche warte ich darauf, dass sie endlich ihre Blätter abwirft;
hoffe aber, daß der Wind sie nicht über's ganze Grundstück wirbelt...
Danach öffnen sich dann die neuen zarten, hellgrünen Blättchen.


Bis bald grüßt euch
Christiane

Verlinkt mit Gartenglück




Montag, 2. April 2018

Nachrichten aus dem Waldgarten...

Anfang letzter Woche lag ein Hauch von Frühling in der Luft und es trieb mich in den Garten. Die Heide mußte "entkrusselt" (von Moos befreit) und zurück geschnitten werden. 



Dieses Jahr sieht sie leider gar nicht gut aus; alle Pflanzen sind sehr verholzt!
Abwarten, ob sie sich noch entwickeln; ansonsten kommen sie weg...


Nach dem Ausharken des Mooses, kamen viele kleine Kiefern, Walderdbeer-
und Heidelbeer-Pflänzchen zum Vorschein.



Im Kräutergarten ...


...und im ehemaligen Gemüsegarten ist bereits alles mit frischer Erde, etwas Kompost und organischem Dünger versorgt. Mitte April werden in einem Beet, das noch in der Sonne liegt, Kartoffeln gelegt.



Der Rhabarber streckt schon seine Köpfe durch; man kann die Blätter bereits erkennen.


Und im Staudenbeet ist ebenfalls alles hergerichtet.  



Die Krokusse strahlen in der Sonne...
In geschützten Ecken, merkt man, wieviel Kraft sie schon hat!


Am Gründonnerstag lag dann alles wieder unter einer dicken Schneedecke!!


Auch über die Ostertage hatten wir etwas davon!
Aber ab morgen sollen die Temperaturen in den zweistelligen Bereich klettern. Warten wir es ab...

Ich wünsche  euch einen guten Start in die Woche
Christiane



Montag, 26. März 2018

MakroMontag 06/18

Montags zeige ich euch hier meine Makro-bzw. Nahaufnahmen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Diesmal gibt es keinen einzelnen Post, sondern ein Rückblick auf die
Makro-Posts 2017
Eigentlich wollte ich ja jede Woche ein Makro zeigen; es sind aber leider nur 18 geworden statt 52...


Elfenkrokusse  Tulpe  Pfingstrose
Fuchsien  Habichtskraut  Klatschmohn
Kolkwitzie  Verblühte Rose  Weihnachtsstern

Unter den aufgeführten Links könnt ihr die einzelnen Posts
noch einmal ansehen.


Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!
Mit lieben Grüßen

Christiane



Freitag, 23. März 2018

Dahlien in der Tüte...

...Dahlien können vorgetrieben werden. Dafür die Knollen im März in Plastiktüten mit einfacher Blumenerde setzen und feucht halten. Damit nichts schimmelt, die Tüten bis auf ein Drittel herunter krempeln und an einen hellen frostgeschützten Ort stellen. Sie brauchen dann nicht so lange zur Blüte und sind weniger anfällig für Schneckenfraß, wenn sie später ins Beet oder in Töpfe gepflanzt werden.



Zu der vorhandenen Schmuckdahlie



und der einfachen Dahlie 



ist jetzt noch eine bunte Mischung einfach blühender Dahlien dazu gekommen. 


...die auch schon austreiben!

Bin gespannt, ob sie wirklich so bunt sind, wie auf dem Sticker...

Das Vorziehen mache ich jetzt schon seit einigen Jahren und bisher hat es immer wunderbar geklappt, auch wenn die Bedingungen dafür nicht ganz optimal sind.


Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende
Christiane



Montag, 19. März 2018

MakroMontag 05/18


Montags zeige ich euch hier meine Makro-bzw. Nahaufnahmen

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ 

Schachbrettblume
(Fritillaria meleagris)


Die Schachbrettblume zählt zur Familie der Liliengewächs. Der botanische Gattungsname Fritillaria bedeutet "Würfelbecher" und bezieht sich auf die in Purpur und Weiß gezeichneten glockenförmigen Blüten.
1993 wurde sie zur Blume des Jahres gewählt. Sie blüht von April bis Mai
und bevorzugt helle Standorte auf feuchten Böden. 






Ich wünsche euch einen guten Wochenstart!
Mit lieben Grüßen

Christiane




Samstag, 17. März 2018

Glasscherben

Vor einiger Zeit habe ich euch ein Windlicht  aus Glasscherben  gezeigt. 


Aus den restlichen Steinen ist jetzt eine kleine Vogeltränke für den Garten entstanden.
Einer meiner Terrakotta-Untersetzer mußte dran glauben...